1995: Alle isch's im Aug e Doorn, Gmeint isch s letschty Horn

1995: Alle isch's im Aug e Doorn, Gmeint isch s letschty Horn

Sujet-Erklärung

Die Jagd auf Nashörner hat Ausmasse erreicht, die eine baldige Ausrottung befürchten lassen. Ueber eine ansehnliche Nashorn-Sammlung verstorbener Tiere verfügt naturgemäss u.a. der Basler Zolli. Davon erfuhr 1994 die ganze Welt als unter mysteriösen Umständen solch ein Horn nach Deutschland verschwand. Der damalige Zollidirektor musste daraufhin seinen Hut nehmen:

Alle isch's im Aug e Doorn, Gmeint isch s letschty Horn

Drum zeige mir, es isch enorm, im Basler s ainzig rächti Horn

- E Hoornfierrer und acht Ghöörtny

- Dr Waage: S letschty Hoorn

Motto Basler Fasnacht 1995: "Naarre uff s Schiff!" (Walter Lienert)

Auf der Plakette sieht man zwei Weidlinge. In einem Boot ein Tambour und eine Alti Dante; im anderen Boot zwei Guggenmusikanten. Das Motto spielt auf das Buch von Sebastian Brant (Das Narrenschiff; 1494 gedruckt in Basel) an. Das Buch stellt auf satirische Weise menschliches Fehlverhalten des täglichen Lebens an den Pranger so wie es die Cliquen und Schnitzelbänkler mit ihren Versen heute noch tun.

Aktive 1995

  • Ferdi Schäfer (Präsident)

  • Rolf Scholler (Wagenchef)

  • René Tache (Kassier)

  • Cello Walch (Sekretär)

  • Felix Barmettler (Chauffeur)

  • Däni Kupferschmid

  • Heinz Ramseier

  • Heini Schirmer

  • Martin Schirmer