1991: Basel zu Baselland - Jo oder Nai

1991: Basel zu Baselland - Jo oder Nai

Sujet-Erklärung

Eine vierzigköpfige Gruppe von bekannten Baslernnahm im April einen neuen Anlauf zur Zusammenführung der beiden nordwestschweizerischen Halbkantone. Sie propagierte in ihrem "Manifest für einen Kanton Basel" freilich nicht eine Wiederauflage der 1969 in der Volksabstimmung am Votum Basellands gescheiterten Vereinigung, sondern schlugen vor, dass sich Baselstadt – ähnlich wie das Laufental – um eine Aufnahme in den Kanton Baselland bemühen solle.

Basel zu Baselland – Jo oder Nai

- s isch e halbi Sach, maine 8, wo nit wisse wo si aane gheere

Motto Basler Fasnacht 1991: "700 Joor yschtoo" (Walter Lienert)

In diesem Jahr wurde das 700-jährige Bestehen der Eidgenossenschaft gefeiert. Auf der Plakette sieht man einen Willhelm Tell als Tambourmajor und den Walterli als kleinen Tambour. Vielerorts (v.a. in Deutschland) wurde die Fasnacht abgesagt, weil 1991 der Golfkrieg tobte. Auch in der Schweiz hatten einige Gruppierungen auf die Teilnahme verzichtet.

Aktive 1991

  • Ferdi Schäfer (Präsident)

  • Wolfie Portmann (Wagenchef)

  • Heinz Ramseier (Kassier)

  • Felix Barmettler (Chauffeur)

  • Rolf Scholler

  • René Tache

  • Cello Walch

  • Martin Schirmer

  • Boris Johannes