Sujet 2018: Drämmli-Buff und viel Theater

Sujet 2018: Drämmli-Buff und viel Theater

Sujet-Erklärung

Basler Trams verkehren nach rund 60 Jahren wieder bis in die französische Grenzstadt Saint-Louis. Es ist die zweite grenzüberschreitende Tramlinie der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB).

Die Planungsphase für die Verlängerung der 3er-Tramlinie war in vollem Gange, als Bau- und Verkehrsdirektor Hans-Peter Wessels die BVB veranlasste, eine zusätzliche Million Franken an die Franzosen zu zahlen. Es hagelte deshalb von allen Seiten Kritik auf Wessels.

In die Sprüche auf unserem schönen Drämmli liessen wir auch unsere Gedanken zum 8er Tram nach Weil am Rhein sowie das Drämmli-Baustellen-Buff in Basel miteinfliessen.

Unsere scheene Waage

Unseri Rueche

Räppli-Taufi

After Party

Scheen isch es gsi

Motto Basler Fasnacht 2018: "D Booscht goot ab" (Clelia Zoller)

Auf der Plakette dargestellt ist ein geöffnetes Couvert. Darin zu sehen sind drei Fasnachtsfiguren, die auf ihren Instrumenten spielen. Die drei Figuren scheinen aus dem Couvert herauszusteigen, der Tambour steht mit einem Bein bereits mitten im Geschehen. Das Couvert trägt zudem einen typischen Poststempel mit dem Aufdruck „Fasnacht Basel 2018". Die Post als Bank, als Kiosk. Die Post in der Bäckerei oder im Quartierladen. Die Post bewegt nicht nur Pakete und Briefe, sondern auch die Gemüter in Basel und der ganzen Schweiz.

Aktive 2018

  • Cello Walch (Obmaa)

  • Andreas Moser (Wagenchef)

  • Stefan Thürkauf (Sekretär)

  • Felix Barmettler (Chauffeur)

  • Frug Willaredt (Kassier)

  • Lukas Beugger

  • Frank Felix

  • Rolf Gass

  • Dominik Stamm

  • Sämi Thürkauf

  • Jonathan Wenk