Sujet 2019: Piraten in Batavia

Sujet 2019: Piraten in Batavia

Sujet-Erklärung

Mir sinn in grosser Druur, unser Dehaim in Ruscht isch aabebrennt, drumm simmer uf grooser Faart.

(Am Abend des 26. Mai 2018 brach in der Nähe des Fahrgeschäfts ein Feuer aus, das sich schließlich zum Großbrand entwickelte und auf das Fahrgeschäft sowie weitere benachbarte Gebäude und Attraktionen übergriff. Trotz des Eingreifens der Feuerwehr wurde das Fahrgeschäft vollständig zerstört.Wenige Tage nach dem Brand wurde vom Parkbetreiber bekanntgegeben, dass man in den folgenden Wochen neue Konzepte zur zukünftigen Gestaltung des Areals erarbeiten werde und dass noch nicht entschieden sei, ob "Piraten in Batavia" wiederaufgebaut oder ob etwas Neues an dieser Stelle entstehen werde.Bereits kurz nach dem Brand wurde im Netz eine Petition gestartet, die den Wiederaufbau der Attraktion fordert.

Am 6. Juni 2018 gab Michael Mack bekannt, dass die "Piraten in Batavia" wieder zurückkehren werden. Mittlerweile ist geplant, die Attraktion bis zur Wintersaison 2020 mit moderner Technik in der Gestaltung des Originals wiederherzustellen)

Impressionen Cortège

Ueberfall Radio Basilisk

Es ist uns wichtig...

...immer ganz nah bei unseren "Fans" zu sein.

Schon ist es dunkel...

Motto Basler Fasnacht: "Bis zletscht"

Aktive 2019

  • Cello Walch (Obmaa)

  • Andreas Moser (Wagenchef)

  • Stefan Thürkauf (Sekretär)

  • Felix Barmettler (Chauffeur)

  • Frug Willaredt (Kassier)

  • Lukas Beugger

  • Frank Felix

  • Rolf Gass

  • Dominik Stamm

  • Sämi Thürkauf

  • Jonathan Wenk