Sujet 2001: Alles goot bachab

Sujet 2001: Alles goot bachab

Sujet-Erklärung

Die organisierte Fasnacht bringt neben Ordnung und Struktur auch viele Vorschriften und Richtlinien, was mancherorts auf starken Widerstand stösst. So werden zum Beispiel am Cortège Marschrouten und -zeiten genau vorgeschrieben und überwacht. Als weiterer Punkt, der immer wieder für Unmut sorgt, gilt die leistungsbezogene Subventionierung, welche nach einem nicht ganz transparenten Modell den Auftritt einer Fasnachtsgruppe während der jeweiligen Fasnacht bewertet und dementsprechend auch subventioniert. Einfluss haben unter anderem die Wahl des Sujets und deren Umsetzung.

Im Jahr 2000 erreichte die Unzufriedenheit mit der Leistung des Fasnachts-Comités einen Höhepunkt und es wurde sogar ein eigenes Comité gegründet, das Comité2000, heute Comité1914.

Motto Basler Fasnacht: Dr Schuss isch duss

Aktive 2001

  • Ferdi Schäfer (Präsident)

  • Däni Kupferschmid (Wagenchef)

  • René Tache (Kassier)

  • Cello Walch (Sekretär)

  • Felix Barmettler (Chauffeur)

  • Gerry Meli

  • Heinz Ramseier

  • Heini Schirmer

  • Rolf Scholler